EIN EINBLICK IN UNSERE GESCHICHTE

Chronik

Unser Unternehmen wurde 1875 gegründet und feiert dieses Jahr sein 145-jähriges Jubiläum. Um das Jubiläumsjahr gebührend zu feiern wird Optik Plangger das ganze Jahr über tolle Aktionen und Geschenke geben um die Kunden zu überraschen und um sich für die Treue zu bedanken.

In der Zeit als die Welt noch "schwarz-weiß" war, entstand ein kleines Uhrmachergeschäft am südlichen Ende der Landecker Malserstraße, die damals noch nicht asphaltiert war. Aus dem Jahr 1875 stammt der erste Gewerbeschein für das Uhrengeschäft von Johannes Plangger's (heutiger Inhaber) Ururgroßonkel Josef Weiskopf. Handschriftliche Kassabücher und Fotos aus dieser Zeit belegen, dass er und später dessen Sohn Johann Weiskopf ihr Geld mit dem Verkauf und der Reparatur von Uhren und mit Landschaftsfotografie verdienten. Ein wahrer Schatz an alten Dokumenten, Fotos und Urkunden gibt faszinierende Einblicke in die Vergangenheit und die Firmengeschichte. "Wann genau allerdings der Bereich Optik dazu kam, dazu gibt es keine exakten Aufzeichnungen", erklärt Johannes, "die Leute sind früher oft mit kaputten Brillen zum Uhrmacher gegangen, weil dieser passendes Werkzeug hatte."

Von Johann Weiskopf ging das Geschäft im Jahr 1946 an Johannes Opa über. Während des zweiten Weltkriegs wurde sein Opa zwangsverpflichtet Heeresbrillen herzustellen. Der Betrieb wurde zu diesem Zweck strengstens überprüft und fehlendes Werkzeug gegen Bezahlung wurde zur Verfügung gestellt. Der Großvater Josef Plangger ist schon früh verstorben und so übernahm sein Sohn Hans Plangger im Jahr 1959 das Geschäft. Seit 2002 ist Optik Plangger im Besitz von Augenoptikermeister Johannes Plangger. Er hat den Uhren und Schmuckverkauf schließlich ganz aufgegeben und sich ausschließlich auf seine die Behebung von Sehproblemen spezialisiert. Fundierte ehrliche Beratung und nachhaltige Produkte im modischen Design stehen an erster Stelle. Inhaber Johannes Plangger hat ein Fachhochschulstudium im Bereich Optometrie absolviert und führt Sehanalysen, Kontaktlinsen Anpassungen sowie Reparaturarbeiten durch. Immer an seiner Seite auch seine Frau Katrin. Die ebenfalls gelernte Augenoptikerin ist neben Beratung, Verkauf und Werkstatt auch für die Dekoration zuständig. Mit dem geschulten Fachpersonal legt das Team von Optik Plangger besonderen Wert auf kompetente und spezialisierte Beratung, um zusammen mit den Kunden individuelle Lösungen zu finden.